Generallandesarchiv Karlsruhe: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Schularchive
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 20: Zeile 20:
 
===Ermittelte Archivbestände===
 
===Ermittelte Archivbestände===
  
*Dr. Exner: Da es sich bei den Unterlagen um Akten des Badischen Kultusministeriums handelt, beinhalten alle Archivalien bis auf eine Schriftverkehr der jeweiligen Schulen (s.u.) mit der Aufsichtsbehörde. Demzufolge lassen sich in allen diesen Archivalien Schülerlisten, Prüfungsthemen, Aufsichts- und Prüfungsprotokolle, Zeugnisse, Notenlisten sowie Prüfungsanfechtungen ermitteln, jedoch keine Abitursaufsätze. Lediglich die Signatur 235_14682 weist Abituraufsätze aus der Nachkriegszeit (1950f.) auf, u.a. im Fach Deutsch. Die Deutscharbeiten sind nicht namentlich gekennzeichnet.
+
*Dr. Exner: Da es sich bei den Unterlagen um Akten des Badischen Kultusministeriums handelt, beinhalten alle Archivalien bis auf eine Schriftverkehr der jeweiligen Schulen (s.u.) mit der Aufsichtsbehörde. Demzufolge lassen sich in allen diesen Archivalien Schülerlisten, Prüfungsthemen, Aufsichts- und Prüfungsprotokolle, Zeugnisse, Notenlisten sowie Prüfungsanfechtungen ermitteln, jedoch keine Abitursaufsätze. Lediglich die Signatur 235_14682 (Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim) weist Abituraufsätze aus der Nachkriegszeit (1950f.) auf, u.a. im Fach Deutsch. Die Deutscharbeiten sind nicht namentlich gekennzeichnet.
 
*Dr. Stingl: Nach kursorischer Prüfung enthalten die hier verwahrten Akten der beiden Gymnasien (Helmholtz und Bismarck) auch Abiturarbeiten einzelner Schüler im Fach Deutsch, schwerpunktmäßig wohl gegen Ende des Untersuchungszeitraums. Der Umfang der Prüfungsarbeiten müsste allerdings gesichtet werden.
 
*Dr. Stingl: Nach kursorischer Prüfung enthalten die hier verwahrten Akten der beiden Gymnasien (Helmholtz und Bismarck) auch Abiturarbeiten einzelner Schüler im Fach Deutsch, schwerpunktmäßig wohl gegen Ende des Untersuchungszeitraums. Der Umfang der Prüfungsarbeiten müsste allerdings gesichtet werden.
 
*[http://schularchive.semantic-cora.org/index.php/Gymnasium_Hohenbaden_Baden-Baden Gymnasium Hohenbaden Baden-Baden]
 
*[http://schularchive.semantic-cora.org/index.php/Gymnasium_Hohenbaden_Baden-Baden Gymnasium Hohenbaden Baden-Baden]

Version vom 27. Juni 2017, 18:59 Uhr

Vorlage:SchularchiveVorlage




Ermittelte Archivbestände

  • Dr. Exner: Da es sich bei den Unterlagen um Akten des Badischen Kultusministeriums handelt, beinhalten alle Archivalien bis auf eine Schriftverkehr der jeweiligen Schulen (s.u.) mit der Aufsichtsbehörde. Demzufolge lassen sich in allen diesen Archivalien Schülerlisten, Prüfungsthemen, Aufsichts- und Prüfungsprotokolle, Zeugnisse, Notenlisten sowie Prüfungsanfechtungen ermitteln, jedoch keine Abitursaufsätze. Lediglich die Signatur 235_14682 (Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim) weist Abituraufsätze aus der Nachkriegszeit (1950f.) auf, u.a. im Fach Deutsch. Die Deutscharbeiten sind nicht namentlich gekennzeichnet.
  • Dr. Stingl: Nach kursorischer Prüfung enthalten die hier verwahrten Akten der beiden Gymnasien (Helmholtz und Bismarck) auch Abiturarbeiten einzelner Schüler im Fach Deutsch, schwerpunktmäßig wohl gegen Ende des Untersuchungszeitraums. Der Umfang der Prüfungsarbeiten müsste allerdings gesichtet werden.
  • Gymnasium Hohenbaden Baden-Baden
  • Louis-Leproix-Schule Baden-Baden
  • Theodor-Heuss-Förderschule Baden-Baden
  • Karl-Berberich-Schule Bruchsal
  • Berufsschule Buchen
  • Bismarck-Gymnasium Karlsruhe Aufsätze vorhanden - Umfang unklar
  • Helmholtz-Gymnasium Karlsruhe Aufsaätze vorhanden - Umfang unklar
  • Nicolaus-Kistner-Gymnasium Mosbach
  • Hilda-Gymnasium Pforzheim
  • Gymnasium Rastatt
  • Konrad-von-Dürn-Realschule Walldürn
  • Taubstummenanstalt Heidelberg / Hör-Sprachzentrum Heidelbegr / Neckargemünd